stark bewölkt-1 °C
MerklisteIn der Merkliste können Sie mehrere Angebote speichern und vergleichen.

Unterkunftfinden

Betroffenenrechte | Speicherdauer und Löschung

9. Datenlöschung

Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie als User der Website und/oder Kunde bzw. Gast die Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn Ihre Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich sind, oder wenn deren Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist bzw. wird. Daten zu Abrechnungszwecken oder zu buchhalterischen Zwecken sind vom Löschungsverlangen nicht umfasst.

Falle eines Vertragsabschlusses werden sämtliche Daten aus dem Vertragsverhältnis bis zum Ablauf der steuerrechtlichen Aufbewahrungsfrist (7 Jahre) gespeichert.

Die Daten Name, Anschrift, gekaufte Waren und Kaufdatum werden darüber hinaus gehend bis zum Ablauf der Produkthaftung (10 Jahre) gespeichert.

10. Ihre Rechte als von der Datenverarbeitung betroffene Person

10.1. Recht auf Auskunft

Als betroffene Person haben Sie das Recht, von uns jederzeit Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten.

10.2. Recht auf Berichtigung

Als betroffene Person haben Sie das Recht, von uns die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.

10.3. Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden)

Als Betroffener haben Sie das Recht, von uns zu verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern kein Grund vorliegt, der einer Löschung entgegensteht.

10.4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Als Betroffener haben Sie das Recht, von uns als verantwortlicher Stelle die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn kein zwingender Grund dagegenspricht.

10.5. Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit (Datenportabilität)

Als Betroffener haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch Sie als betroffene Person uns als Verantwortlichem bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a) DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde.

Ferner haben Sie als Betroffener bei der Ausübung Ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DSGVO das Recht, zu erwirken, dass Ihre personenbezogenen Daten direkt von uns als Verantwortlichem an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

10.6. Recht auf Widerspruch

Als Betroffener haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e) oder f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie als betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen, eine Interessenabwägung erfolgt in diesem Fall nicht.

10.7. Geltendmachung der Betroffenenrechte und Beschwerderecht

Zur Geltendmachung der Betroffenenrechte oder bei Fragen zu der Sie betreffenden Datenverarbeitung, wenden Sie sich bitte entweder per E-Mail an info@millstaettersee.at oder per Post an Millstätter See Tourismus GmbH – Kaiser-Franz-Josef-Str. 49 – 9872 Millstatt. Bitte führen Sie im Betreff „Datenschutz“ an, damit wir eine entsprechende Zuordnung vornehmen können. Während der Geschäftszeiten können Sie uns auch telefonisch +43 4766 3700 erreichen.

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Datenverarbeitung nicht rechtmäßig erfolgt, würden wir uns zunächst freuen, wenn Sie den direkten Kontakt mit uns suchen. Unabhängig davon haben Sie als Betroffener das Recht, sich bei der österreichischen Datenschutzbehörde als Aufsichtsbehörde, zu beschweren. Sie erreichen die Datenschutzbehörde unter https://www.dsb.gv.at/.

Stand: Mai 2018

Bittewarten

Angebote werden geladen...