MerklisteIn der Merkliste können Sie mehrere Angebote speichern und vergleichen.

Eröffnungskonzert 2022 – Klassische Kostbarkeiten

Millstatt am Millstätter See

Tobias_Wögerer_2016(C)Winkler_001
Tobias_Wögerer_2016(C)Winkler_001

Millstatt Festival Orchester
Dirigent: Tobias Wögerer
Klavier: Elias Keller

Bereits 2020 ließ das Millstatt Festival Orchester (MFO) mit hochklassigem Engagement und grandiosen Livemitschnitten in der Klassikszene aufhorchen. Bestehend vornehmlich aus Reihen des Kärntner Sinfonieorchesters, der Gustav Mahler Privatuniversität sowie Musiker:innen aus renommierten Orchestern Österreichs wurde ein wendiges und spielfreudiges Kollektiv extra für die Musikwochen Millstatt ins Leben gerufen. Musikalische Inspiration schöpfte das MFO aus Kollaborationen mit Emmanuel Tjeknavorian, Benjamin Schmid, Janko Kastelic oder Rainer Küchl. Das Orchester mit Sitz in Klagenfurt steht für Spontanität, Esprit und Schlagfertigkeit. Der Klangkörper steht in diesem Jahr unter der musikalischen Leitung von Tobias Wögerer.

Im Alter von sechs Jahren begann der junge Pianist Elias Keller mit dem Klavierunterricht an der Musikschule seiner Heimatstadt Weißenstein. 2016 wurde Elias im Alter von acht Jahren an der renommierten Universität Mozarteum Salzburg aufgenommen. Sein einzigartiges Talent ermöglichte es ihm, Konzerte auf der ganzen Welt zu geben. In diesem Jahr tritt der junge Pianist als Solist mit dem Millstatt Festival Orchester auf. Freuen Sie sich auf Ludwig van Beethovens Ouvertüre „Die Geschöpfe des Prometheus“, seine Sinfonie Nr.2 D-Dur Opus 36 und das ergreifende Klavierkonzert in A-Dur KV 488 von Wolfgang Amadeus Mozart.

Karten: 
KAT A: 46,00 Euro
KAT B: 42,00 Euro

Jetzt Karten sichern!

Wann?

So17:00 - 19:00 Uhr

Sonntag, 19. Juni 2022

Wo?

Stiftskirche MillstattMillstatt am Millstätter See