MerklisteIn der Merkliste können Sie mehrere Angebote speichern und vergleichen.

millstArt - Performance Elisabeth von Samsonow

Millstatt

Logo
Samsonow
Logo
Samsonow

Kunstverein millstArt - PERFORMANCE ELISABETH VON SAMSONOW

Wann? 19:00 Uhr

Wo? Kreuzgang

Freier Eintritt | Keine Anmeldung erforderlich

Lebt und arbeitet in Wien. Philosophin und bildende Künstlerin, Professorin an der Akademie der bildenden Künste, internationale Ausstellungs- und kuratorische Tätigkeit, lehrt und forscht zu den Schwerpunkten Philosophie und Geschichte in Beziehung zu einer Theorie des kollektiven Gedächtnisses, zum Verhältnis zwischen Kunst, Psychologie und Politik in Geschichte und Gegenwart, zur Theorie und Geschichte des Frauenbildes bzw. der weiblichen Identifikation (Mädchentheorie), der sakralen Androgynie und des modernen „Ich-Zerfalls“. Skulptur, Performance, Malerei und Video, diverse Publikationen.
„Man muss es erst problematisch und nur wie zum Scherz behandeln; der Ernst wird sich schon finden.“ (J.W. Goethe, Die Wahlverwandtschaften, Sechstes Kapitel)
Die rituelle Zeit ist aus dem Kontinuum der gewöhnlichen Existenz herausgenommen. Der Übergangsritus kann eine neue Etappe einleiten, weil er weder Teil der Zeit davor noch der Zeit danach ist. Anstatt der Uhr, die den Alltag bestimmt, geben hier die rituellen Handlungen den Takt vor. Welchen besonderen Wert könnte aber die Zeit des Rituals haben und wie verhält sie sich zur Zeit der Performance? Auch künstlerische Aktionen haben ihre Eigenzeit: „Jede Performance reklamiert eine intensive Zeit. Die hat heute einen besonderen Wert“, so die Philosophin und Künstlerin Elisabeth von Samsonow.

Wann?

Fri19:00 Uhr

Freitag, 17. September 2021

Wo?

KreuzgangMillstatt