Regenschauer23 °C
MerklisteIn der Merkliste können Sie mehrere Angebote speichern und vergleichen.
SommerWinter

Unterkunftfinden

Wandern mit Kindern in Kärnten ...

... ist eine Schatzsuche nach rubinroten Granatsteinen rund um dem Millstätter See

Sanfte-grüne Grasberge
Der Millstätter See ist äußerst familientauglich
dank der grünen Grasgipfel, die ihn umgeben. Die Wanderungen sind nicht allzu steil und verlaufen nicht durch alpines Gelände, sodass auch Familien gut vorankommen.

Es ist auch ein großer Vorteil, dass man die kinderfreundlichen Almen mit dem Bus, dem Auto oder der Gondel (Goldeck) erreichen kann und der Weg zum Gipfel dann nicht mehr so weit ist. Schließlich liegen die Hütten bereits jenseits der 1500-Meter-Marke.
Familien-Aktiv-Programm auf der Alm
Die Temperaturen auf der Südseite der Alpen sind moderat und langen Tagen mit der Familie auf der Alm steht am Millstätter See nichts im Wege.
Ob beim Almerlebnistag die Tier- und Pflanzenwelt erforschen, vom Kinderhochsitz aus Kühe, Pferde, Ponys, Ziegen, Reh, Hasen und sogar Schweine beobachten, dem Senner bei der Produktion des preisgekrönten Almkäses über die Schulter schauen oder bei der Heuernte helfen - Langeweile auf der Alm gibt es nicht.
Rubinrote Edelsteine
In den Nockbergen rund um den Millstätter See - speziell auf der Millstätter Alpe, kann man richtig Beute machen, schließlich gibt es hier so viele Granatsteine wie in kaum einer anderen Gegend Europas.
Die roten Halb-Edelsteine liegen zum Teil auf dem Weg, manche verbergen sich auch im silbrig-glänzenden Glimmerschiefer.
Am Ziel der Wanderung auf den Spuren des Granats gibt das Granattor den Blick auf den Millstätter See frei und erzählt die Geschichte des Granats.
Die erste Bergtour mit Baby, eine Schatzsuche nach dem rubinroten Granat ... Kinder suchen spannende Abenteuer und Geheimnisvolles in den Bergen. Hinter jedem Stein lauern Fabelwesen und kein Bach ist zu mächtig, um ihn nicht mit einem Staudamm zur Umkehr zwingen zu können. Wer mit Kindern die sanften Nockberge rund um den Millstätter See erkunden möchte, sollte sich viel Zeit nehmen, denn manchmal ist auch der Weg das Ziel!
Familienwanderung mit Ausblick
Der erste Gipfel ist geschafft! Das Granattor erzählt nicht nur die Geschichte des rubinroten Edelsteins, es gibt auch den Blick bis zum Großglockner - Österreichs höchsten Berg frei.

Wandern am Weg der Liebe

Gesamtweglänge: Schwaigerhütte - Lammersdorferhütte 8,5 km
Dauer: rund 6 Stunden inkl. Pausen
Höhenmeter: 275

Anreise/Parkmöglichkeit: Schwaigerhütte (erreichbar über die Millstätter Almstraße)
Verlauf: Nach einer gut 30-minütigen Wanderung erreicht man die Alexanderhütte (1.786 m) und die Wall of Love, den 1. Platz am Weg der Liebe. Sieben Plätze und sieben Bücher geleiten in gut 3 Stunden zum Granattor (2.066 m). Am Granattor besteht die Möglichkeit kehrt zu machen oder zur Lammersdorfer Alm/Lammersdorferhütte (1.640 m) abzusteigen. Gehzeit rund 1 Stunde.

Wandern am Weg der Liebe
  • Wandern am Sentiero dell`Amore auch für Familien
    Die sieben Bücher am "Weg der Liebe" laden auch Familien ein sich zu verewigen.
  • Wandern mit Familie am Millstätter See
    Die sanften Grasberge rund um den Millstätter See sind ein ideales Familienwandergebiet.
  • Almerlebnis für die ganze Familie auf der Alexanderhütte
    Auf den Wanderungen, beim Einbringen des Almheus und bei der Einkehr in die Hütten ist der Millstätter See stetiger Begleiter.

MÜHLENWANDERWEG
Start/Ziel: Türkhaus in Kaning (1.000 m),
Radenthein rund 1 Std.
Höhenmeter: ca. 320 m bis zur Aichholzerhütte
Schwierigkeit: leicht und familienfreundlich
Besonderheiten: Heimatmuseum Türkhaus, Hexenhäuschen, Kneippbecken, Grillstelle ...
Mühlen: Neuwirtmühle, Stinigmühle, Trattnigmühle, Ranermühle, Veidlmühle, Adammühle
Einkehrmöglichkeit: Aichholzer Hütte, Winklerhütte, Petodnighütte, Veidlhütte, Erlacher-Haus und Erlacher-Bockhütte

IM TAL DER MÜHLEN
Früher einmal klapperten über zwanzig Mühlen am Rossbach nahe Kaning. Das gemahlene Korn sicherte die Versorgung der abgelegenen Höfe im Tal. Sechs gibt es Dank vieler helfender Hände noch heute am Kneipp- und Mühlenwanderweg. Ausgangspunkt für die Wanderung ist das Türkhaus, ein "Heimatmuseum", das Einblick in das bäuerliche Leben von damals gibt. Neben den zum Teil voll funktionsfähigen Mühlen verkürzen aber auch eine Brotbackstube (Brotbackkurse werden jeden Mittwoch angeboten - Voranmeldung erbeten), ein Hexenhäuschen, Kneippbecken, ein Holzknechtcamp und eine Felsendusche die Familienwanderung.
Entlang des Wanderweges befinden sich Rastplätze mit Grillvorrichtungen (Feuerholz ist vorhanden) die zum Verweilen einladen. Unbedingt mitnehmen: Etwas zum Grillen (Grillwürstchen, Teig für Steckerlbrot, etc.), eventuell Grillschalen oder Spieße, Getränke, Feuerzeug (!!!) und Ersatzkleidung für die Kinder.

Ausdauernde Wanderer (mit größeren Kindern) setzen ihre Tour am Ende des Mühlenwanderweges noch bis zur Aichholzerhütte (1320 m SH) fort (Dauer ca. 1 h) und kehren auf eine typische Kärntner Almjause ein.

  • Familienwanderung am Goldeck
    Mit der Gondel geht es am Sportberg Goldeck auf über 2000 Meter.
  • Der Steinkrebs - der "Goldene Ritter“ im Weirerbach in Fresach
    Auf der Krebswandermeile machen sich Wanderer auf die Suche nach dem seltenen Steinkrebs, der im Weirerbach sein Zuhause hat.

Tourenbeschreibung
Krebsenwandermeile

  • Start/Ziel: Parkplatz Krebswandermeile in der Untermitterberger Straße in 9712 Fresach
  • Dauer: rund 1 Std. (3,2 km)
  • Höhenmeter: geringe Steigung
  • Schwierigkeit: leicht, bedingt kinderwagentauglich
  • Besonderheiten: Steinkrebse im Weirerbach, Aussichtsplattform beim Wasserfall, Steg durch das Niedermoor
  • Einkehrmöglichkeiten: im 1 km entfernten Ortszentrum Fresach

DEN KREBSEN AUF DER SPUR
Eine Wanderung entlang der Krebsenwandermeile bei Fresach gibt Einblick in die Welt des seltenen Steinkrebses. Abwechslungsreich führt der Weg durch Wald und Wiesen. Hölzerne Stege, Brücken und kleine Aussichtsplattformen lassen tief hinter Steine und Wurzeln blicken, wo der „goldene Ritter des Weirerbachs“ mit seinem gelb-rötlich schimmernden Panzer zu Hause ist.

Mit etwas Glück lassen sich die seltenen Bachbewohner hier in ihrer natürlichen Umgebung beobachten. Wer das nachtaktive Tier nicht erblickt, kann dem Steinkrebs in der Krebshöhle einen Besuch abstatten und an den idyllisch gelegenen Rastplätzen verweilen.

Tipp: Nehmen Sie teil an der geführten Tour entlang der Krebsenwandermeile.
Öffnungszeiten und Führungen auf Anfrage im Gemeindeamt Fresach. Kosten: € 2,50,- für Erwachsene und Kinder. Mit MIC für Kinder gratis.

Almerlebnistag auf der Lammersdorferalm

Wer wissen möchte, wo die besten Kräuter wachsen, warum sich Kühe nach dem Fressen ausruhen und wo all das Wasser hier in der Gegend herkommt, der besucht am besten vor der Wanderung den Almerlebnistag bei Almpädagogin Elisabeth Obweger auf die Lammersdorferalm. Hier wird zum Abschluss gemeinsam mit den Sennleuten die „Frigga“, ein Kärntner „Nationalgericht“ aus Eiern, Almkäse und Speck gekocht.

Mehr erfahren

Almerlebnistag auf der Lammersdorferalm

PAUSCHALEN

Mein erster Gipfel. Ein rubinroter Schatzberg.

ab€ 265,00Pro Person

Mein erster Gipfel. Ein rubinroter Schatzberg.
  • - 7 ÜN in Ihrer Unterkunft rund um den See
  • - 1x Wanderung zum Granattor
  • - 1x Familienbesuch im Granatium
  • - Millstätter See Inclusive Card

Zeit für uns.....Familiensommer am Millstätter See

ab€ 289,00Pro Person

Zeit für uns.....Familiensommer am Millstätter See
  • - 7 ÜN in Ihrer Unterkunft rund um den See
  • - 1x „Mein 1. Fang“ – die Tradition des Netzfischens
  • -Millstätter See Inclusive Card

All Inclusive Badespaß am Millstätter See

ab€ 359,00

All Inclusive Badespaß am Millstätter See
  • 4 ÜN oder 7 ÜN in Ihrer Unterkunft rund um den Millstätter See
  • Millstätter See Inclusive Card für die ganze Familie – damit sind auch Familienprogramme am See und am Berg, Wanderbus, Eintritt in die schönsten Strandbäder u. v. m. inklusive.

UNSEREFAMILIENPROFIS

Stanahof

ab€ 40,-Pro Person

Stanahof

Mooswald 20Fresach85

Familienhotel Steindl

ab€ 65,-Pro Person

Familienhotel Steindl

Pesenthein am Millstättersee 20Millstatt am See80

Hotel See-Villa

ab€ 120,-Pro Person

Hotel See-Villa

Seestraße 68Millstatt90

Hotel Bellevue

ab€ 59,-Pro Person

Hotel Bellevue

Am Waldrand 24Seeboden75

Familienwanderung Goldeck

KontaktierenSie uns!

Benötigen Sie Hilfe?
Wir beraten Sie gerne.

Anfragen

RückrufService

Wir rufen Sie gerne zurück:

Bittewarten

Angebote werden geladen...