sonnig27 °C
MerklisteIn der Merkliste können Sie mehrere Angebote speichern und vergleichen.
SommerWinter

Unterkunftfinden

Wandern am Weg der Liebe. Sentiero dell´Amore.

Zeit mit Aussicht am Millstätter See

Das Granattor auf der Millstätter Alpe
Oberhalb der Lammersdorfer Hütte erhebt sich das mächtige Granattor, das mit rubinroten Edelsteinen gefüllt ist und zu den beliebtesten Wanderzielen am Millstätter See gehört.

„Was ist das Verrückteste, das du jemals aus Liebe getan hast?“, diese Frage lässt Wanderer heute an der AlexanderAlm innehalten und weist auf den Weg der Liebe. Sentiero dell´Amore hin, der hier seinen Ausgang nimmt.

Zwischen AlexanderAlm und Granattor laden sieben Plätze dazu ein, sich Gedanken über die Liebe in all ihren Facetten zu machen. An jedem von ihnen entlang des Wanderweges über sanften, grasbewachsenen Berge der Millstätter Alpe, befindet sich eine gezimmerte Bank und ein Buch mit einer Frage, die einlädt, persönliche Gedanken zum Thema Liebe und Partnerschaft festzuhalten. Der Weg ist mitwirkend angelegt und die Wanderer tragen einen Teil zur Geschichte des Weges bei.

Wandern am Weg der Liebe. Sentiero dell´Amore.

Gesamtweglänge: Schwaigerhütte - Lammersdorferhütte 8,5 km
Dauer: rund 6 Stunden inkl. Pausen
Höhenmeter: 275

Anreise/Parkmöglichkeit: Schwaigerhütte (erreichbar über die Millstätter Almstraße)
Verlauf: Nach einer gut 30-minütigen Wanderung erreicht man die Alexanderhütte (1.786 m) und die Wall of Love, den 1. Platz am Weg der Liebe. Sieben Plätze und sieben Bücher geleiten in gut 3 Stunden zum Granattor (2.066 m). Am Granattor besteht die Möglichkeit kehrt zu machen oder zur Lammersdorfer Alm/Lammersdorferhütte (1.640 m) abzusteigen. Gehzeit rund 1 Stunde.

Tipp: Im Paket Wandern am Weg der Liebe sind sowohl der Transfer zum Ausgangspunkt und retour sowie ein Picknickrucksack mit Produkten der Millstätter Almbauern inkludiert.

Wandern am Weg der Liebe. Sentiero dell´Amore.

Zum Weg der Liebe

Die inspirierendsten Zitate und Geschichten, die Wanderer am Weg der Liebe. Sentiero dell´Amore niedergeschrieben haben, wurden kuratiert und in zwei Bücher gefasst.

Sie können ab Mitte August im Stiftsmuseum Millstatt entlehnt werden.

Wir empfehlen: einfach im Kreuzgang Platz nehmen und sich inspirieren lassen …

Zum Weg der Liebe
Geschichten entstehen lassen...

Geschichten entstehen lassen...

Blättern Sie durch die schönsten Antworten, die Wanderer in den Büchern am "Weg der Liebe. Sentiero dell'Amore" auf der Millstätter Alpe hinterlassen haben.

Die inspirierendsten Einträge

RUBINROTE BEGLEITER

RUBINROTE BEGLEITER

Felsen säumen den Weg, deren Einschlüsse wie rote Knöpfe aus dem grauen Muttergestein hervorschimmern – alles Anzeichen dafür, dass das Innere der Millstätter Alpe das größte alpine Vorkommen an diesen edlen Steinen birgt. Dem Karfunkel, der schon die Behausungen der „hadischen Leit“, der Ureinwohner der Nockberge, erhellt haben könnte, schrieben Ägypter, Griechen und Römer magische Kraft zu.
Vor bösen Geistern soll er schützen, daher hatten die mittelalterlichen Baumeister auch kein Problem damit, die Eingangssäulen des Stifts in Millstatt mit funkelnden Granatsteinen zu schmücken. Auch gilt der rote Edelstein als Talisman der Reisenden und Wanderer.

Der Granat - Feuerstein der Liebe
Granatsteine können nicht nur im Granatium besichtigt sondern auch entlang von Wanderwegen auf der Millstätter Alpe entdeckt werden.

Für den edlen Schliff der Steine sorgt ein Experte im Granatium in Radenthein, der die Granatsteine der Besucher gekonnt veredelt.
Der „Feuerstein der Liebe“ zierte einst prächtige Gewänder und adelige Häupter. Heute gilt er als beliebter Hochzeitsschmuck. Ihn zu verschenken ist auch ein ganz besonderer Liebesbeweis.

Auf den rubinroten Edelstein weist auch das mächtige Granattor hin, das auf dem höchsten Punkt des „Sentiero dell’Amore“ liegt und den Blick auf den Millstätter See in seiner Gesamtheit freigibt.

Vom Tor aus, dessen Rahmen aus unbehandelten Eisen besteht und mit Tonnen von Granatgestein gefüllt ist, lässt sich weit in die Landschaft schauen. Das regt die Gedanken an die Zukunft an.

URLAUBSIDEEN

Zeit zu zweit. Augenblicke der Begegnung.

ab€ 165,00Pro Person

Zeit zu zweit. Augenblicke der Begegnung.
  • 3 ÜN in Ihrer Unterkunft rund um den See
  • 1x Picknickkorb inkl. Ruderbootstour
  • Millstätter See Inclusiv Card

Zeit mit Aussicht. Wandern am Weg der Liebe.

ab€ 145,00Pro Person

Zeit mit Aussicht. Wandern am Weg der Liebe.
  • - 3 ÜN in Ihrer Unterkunft rund um den See
  • - 1x gefüllten Picknickrucksack
  • - 1x Transfer zum Ausgangspunkt bzw. retour
  • - 1x Besuch im Granatium

Das kleine Glück | 1 Nacht unter den Sternen

ab€ 100,00Pro Person

Das kleine Glück | 1 Nacht unter den Sternen
  • 1 Nacht im Biwak unter den Sternen
  • 1 Gourmetkorb mit einer Flasche Sekt
  • 1 Verwöhnfrühstück
  • Benützung des Wellnessbereiches im Hotel

UNTERKÜNFTEFINDEN

Villa Andrea

ab€ 75,-Pro Einheit

Villa Andrea

Lindenweg 9Seeboden0

Ferienhaus Austria

ab€ 24,80Pro Person

Ferienhaus Austria

Maierbruggerweg 8-10Döbriach am Millstätter See4,4

HP-Ferienwohnung

ab€ 160,-Pro Einheit

HP-Ferienwohnung

Kaiser-Franz-Josef-Straße 49BMillstatt0

Hotel Bellevue

ab€ 55,-Pro Person

Hotel Bellevue

Am Waldrand 24Seeboden75

Gasthaus Oasis

ab€ 37,-Pro Person

Gasthaus Oasis

Alexanderhofstraße 74Millstatt82

Turnerhof

ab€ 25,-Pro Person

Turnerhof

Schwaigerschaft 5Millstatt92

Hillgartner

ab€ 27,-Pro Person

Hillgartner

Matzelsdorf 34Millstatt0

Landhaus Pichler

ab€ 65,-Pro Einheit

Landhaus Pichler

Trefflingerstraße 45Seeboden4,6

Haus Hanshois

ab€ 60,-Pro Einheit

Haus Hanshois

Laubendorf 7Millstatt0

Karlsdorfer Hof

ab€ 33,-Pro Person

Karlsdorfer Hof

Römerstraße 9Lieserbrücke88

Zeit zu zweit am Granttor

KontaktierenSie uns!

Benötigen Sie Hilfe?
Wir beraten Sie gerne.

Anfragen

RückrufService

Wir rufen Sie gerne zurück:

Neugierig?

Gerne informieren wir Sie laufend über Neuigkeiten und Top-Angebote. Sie können sich hier ganz einfach und kostenlos für unseren Newsletter anmelden.

Jetzt kostenlos anmelden!

Bittewarten

Angebote werden geladen...