watch listin the watch list you can save more offers and compare them.

Alm-Tafel am Granattor am 29. August

Harber Kas und Almkäse aus der Sennhütte der AlexanderAlm, eine Almsuppe bei der Millstätter Hütte, eine Tafel voll Köstlichkeiten am Granattor und ein Kaiserschmarrn auf der Lammersdorfer Hütte ... Ehedem, heißt es, tafelten die „Hadischen Leut“ auf steinernen Tischen in den „Nocken“, den grasbewachsenen Bergen rund um den Millstätter See. Auch „Hadnluckn“ und „Hadngschlösser“ (Reste von alten Burgen, Felshaufen und tiefe Höhlen) zeugen noch heute von der Existenz der sagenumwobenen Hünengestalten. Rubinrote Granatsteine säumen ihre Wege und geleiten Wanderer heute am „Weg der Liebe. Sentiero dell´Amore“ bis zur Alm-Tafel am Granattor. Über den rubinroten Edelstein, das Sennen am „Nock“ und die Almen weiß Franz Glabischnig, Biobauer der ersten Stunde, bei der Wanderung über die Millstätter Alpe zu erzählen. Zum Hauptgang nehmen die Gäste Platz an der festlich gedeckten Tafel – mit Blick auf den Millstätter See und die Hohen Tauern.

Termin: Samstag, 29. August  (Bei Schlechtwetter ist kein Ersatztermin vorgesehen)
Start | Dauer: 8.30 Uhr | 8,5 Std.
Ausgangpunkt: Billa-Parkplatz, Millstatt am See
Preis pro Person: € 69,-
Leistungen: Transfer hin & retour, 4-Gang-Menü, geführte Wanderung
Zusatzinfo: Gehzeit: ca. 4 Stunden | Länge der Wanderung: 11,8 km | Auf- und Abstieg: jeweils rund 450 Höhenmeter.

ab 69,00
Book online

Bookonline

Pleasewait

Search in progress, please wait…